Carola Lischke
Atelier
Kneinstr.78
47807 Krefeld
Tel.: 02151 – 305839​
carola@lischke-art.de

 

 

 


Vita:
1950 geboren in Potsdam  •  Berufstätigkeit als Studienrätin in Hamburg 

1998–2002 Studium Malerei und Grafik, Schwerpunkt Freie Malerei, IBBK Bochum 

2002 Diplom in Malerei und Grafik, Schwerpunkt Freie Malerei, Meisterschülerin bei Prof. Dr.Q Yang, IBBK, Fachfortbildung bei Prof. Konrad, Dresden 

2005 – 08 Kunstgeschichte bei Prof. A. von Hülsen – Esch, Heinrich – Heine – Universität, Düsseldorf 

seit 2004 Mitglied Suedgang – offene Ateliers e.V., Krefeld

seit 2006 Mitglied im FrauenKunstForum Südwestfalen e.V.

2009-2012  2.Vorsitzende Suedgang e.V.

 

Gemeinschafts- und Einzelausstellungen:

2018 „Geheimnisse“ (FKF), Soziokulturelles Zentrum Südbahnhof, Krefeld • “Landschaft“ (FKF), Städtische Galerie Iserlohn, Soziokulturelles Zentrum Südbahnhof, Krefeld • „bra-participation“, internationales Kunstprojekt, Museum BEGAS, Heinsberg

2017 „Kunst bei Sarval“, Selm 

2016 „Den Engel“ Atelierhaus Westfalenhütte, Dortmund  •

2015 Internationales Kunstprojekt „arts-meets-economy“ Thema: „bra-participation“ (Katalog)  •  Offene Räume – Kaiserstraße 50“ (FKF), Wetter  •  „SUEDGANG“ – Offene Ateliers, Krefeld (K)  • „Offene Räume – Kaiserstraße 50“ (FKF), Wetter  •   Internationales Kunstprojekt „art-meets-economy“ Thema: „bra-participation“  • 

2014 „Transformationen“ (FKF), Industriemuseum Wendener Hütte, Wenden  •  „Zeichen um Zeichen“ Kunst zur Lyrik von Ernst Meister (FKF), Haus Martfeld, Schwelm  •  Eintrag in das Reisebuch „Vor der Stille“ (FKF) Ostmuseum, Hagen 

2013 „Schön alt“ (FKF), Ökumenische Begegnungsstätte, Krefeld  •  „Was ich sehe – Bilder aus 6 Blickwinkeln“, St.Mauritius Therapieklinik, Meerbusch  •  Internationaler Kunstmarkt Borne, Niederlande  •  “SUEDGANG“ – Offene Ateliers, Krefeld

2012 “Mystik”, Museum Kloster Kamp, Kamp-Lintfort 

2011  „Hut ab“ (FKF), Museum der Stadt Menden  •  21. Kunstmesse (FKF), Frauenmuseum Bonn  •  „reihenweise“ (FKF), Peschkenhaus Moers  •  „Kunst im Karree“, (FKF), Sparkasse Hagen  •  „Süße Schwester (FKF), Städtische Galerie Iserlohn 

2010 „Schön alt“ (FKF), Museumsarchiv der Stadt Bochum  • „SUEDGANG“-  offene Ateliers, Krefeld (Katalog)  •  “The- zip-association“ Haus der Seidenkultur, Krefeld  •  “bewegter wind – Turbulenzen“, Waldeck-Frankenberg (Katalog)  • „Kunstbauchladen“, Local Heroes Hagen  •   Ruhr.2010 Kulturhauptstadt  Essen  • 

2008-2011 „altar – der besondere ort“, (FKF),Südsauerlandmuseum Attendorn, Atelierhaus Westfalenhütte, Dortmund / Museum Kloster Kamp, Kamp-Lintfort (Katalog) / Offene Lutherkirche, Hagen 

2009 “Kreativität und Ordnung – ein Widerspruch?“ Museum Kloster Kamp, Kamp-Lintfort (E)  •  ARTfive, Villa am Wall, Neuenrade  •  “women art“ www-umweltstiftung, Alte Kirche, Krefeld 

2008 Galerie Sabodesign, Kempen •“Bewegter Wind – Windform“ Geopark Waldeck-Frankenberg, Twistetal – Gembeck (Katalog)  •  2007 “Symposium der Landschaft“, Kulturamt Kirn(Katalog)  •  “The-bathing-cap-society“ Altes Wasserwerk, Wachtendonk  •  2006 “Bewegter Wind – Windräume“ Geopark Waldeck-Frankenberg (K) 

2005 “Kunst für Amnesty International“, Kunstverein Krefeld  •  “Kunst in der Rotunde – GEA“, Bochum (K)  •  11. Kunstpreisausstellung NATUR-MENSCH, St. Andreasberg (K) •  Kunstpreisausstellung“ NATUR-MENSCH“ Nationalpark Eifel, Gmünd  •  “Freie Malerei“ Kunst- und Galeriehaus, Bochum •  “Orte – Ansichten“ Kulturhaus Martin Andersen Nexö, Rüdersdorf b. Berlin  •  “Pont des Arts“, Deutsch-Französischer Kulturaustausch, Technologiepark Hamburg 

2004 “Malerei als Medium der Kritik“ Kunstpreisausstellung Sparkasse Karlsruhe  •  “Kunstpostkarte NRW“ Cubus Kunsthalle, Duisburg (K)  •  Medien-Landschaften“ Deutsche Bank, Krefeld(E) • „Kunst verbindet“ St. Rochus Galerie, Castrop-Rauxel (E)  •  „Gestein und Ewigkeit“ Galerie im Luisenhof, Bochum (E)  • “Südgang – offene Ateliers“, Krefeld 

2003 Internationale Kunsttage, Krefeld  •  “Dialoge“ T-Systems, Mülheim (Katalog) • “Pont des Artes“ Rathaus Husum  •  “Junge Kunst“ Kunst – und Galeriehaus, Bochum 

2002 “Pont des Arts“ Drostei, Pinneberg  •  „Brücken nach Frankreich“, Zentrum für Energie und Technik, Rendsburg  • “Verbindung“ Technologiepark Hamburg(E)  •  “R.O.T.“ Galerie Lamai-Haus, Hamburg  •  “Wasserlandschaften“(E) Aquagalerie, Pinneberg 

2001 “Junge Kunst“ Kunstzentrum Bochum 

2000 „Musikwelten“ Galerie BENEUN Krefeld, Neuss  

1999 „appen classics“(E), Appen b. Hamburg  •  “Millennium“ 1.Preis Kunstpreisausstellung HC, Krefeld

 


 

Zurück